Montag, 3. Oktober: Fürst Alberts Gedenken an Shimon Peres, 18 Monate Gefängnis für betrunkenen Ferrarifahrer, AS Monaco gewinnt 7:0, Théâtre des Muses geht in fünfte Saison

Le „monacoticker“ avec des nouvelles de Monaco officielles et agréées donne un aperçu hebdomadaire de la vie de la Principauté en langue allemande. monacoticker.com – à propos de nous

Bon giurnu, Munegu. Die Monaco Yacht Show 2016 – Bootsschau der Superlative ist zu Ende. Auch monacoticker hatte mit Sonderberichterstattung aus dem Port Hercules gemeldet. 125 Megayachten gab es zu bestaunen. Das Wetter spielte ebenfalls mit und die führenden Werften schmissen sich ins Zeug, trotz gewisser Kaufzurückhaltung auch das Geschäftsklima in erträglichen Temperaturen zu halten. Hier kann man noch einmal einen Blick auf die Highlights werfen. Uns hat es Spaß gemacht, dabei zu sein. Die Redaktion freut sich jederzeit auf Ihr Feedback: per E-Mail an monacoticker@monaco.mc oder rufen Sie unser Redaktionstelefon an: +377 6 43 91 32 40. Ihr Thomas Philipp Reiter


IN UND UM MONACO

Fürst Albert gedenkt des verstorbenen israelischen Präsidenten Shimon Peres: In einer offiziellen Depesche hat sich am vergangenen Mittwoch S.D. Fürst Albert an seinen Amtskollegen Reuven Rivlin, Präsident des Staates Israel, gewandt. Der Fürst äußerte darin seine „tiefe Emotion“ anlässlich „des Todes von Shimon Peres, dem Staatsmann von bedeutender Statur“. Albert erinnerte sich mit Dankbarkeit an einen „unermüdlichen Friedensstifter“, der das Schicksal Israels ein halbes Jahrhundert geprägt habe. „Meine Familie und die Menschen in Monaco werden nicht vergessen, dass er ein Freund des Fürstentums war.“
monacomatin.mc, monacochannel.mc

Betrunkener Ferrarifahrer soll 18 Monate ins Gefängnis: 18 Monate Gefängnis fordert die monegassische Staatsanwaltschaft für den Fahrer eines Ferrari, der in der Nacht vom 28. auf den 29. Mai 2016 mit sechs Personen im Fahrzeug unterwegs war. Der Angeklagte, ein Russe im Alter von etwa fünfzig Jahren, war dabei vermutlich als Gast einer Party am Rande des Formel-1-Grand Prix stark alkoholisiert. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall mit einem schwer verletzten Unfallopfer. Die geschädigte Frau befindet sich inzwischen in sehr ernstem Zustand in einem ukrainischen Krankenhaus. Am späten Dienstagnachmittag erschien der in Untersuchungshaft einsitzende Fahrer vor dem Strafgericht von Monaco. Nach sechs Stunden Anhörung kam es zur Forderung der Staatsanwaltschaft von 18 Monaten Gefängnis ohne Bewährung. Das Urteil wird am kommenden Dienstag (4. Oktober) erwartet.
monacomatin.mc

„Das Monte Carlo One Drop Extravaganza rückt immer näher und schon jetzt haben sich 35 nichtprofessionelle Pokerspieler angemeldet. Das Turnier ist jetzt schon eine riesengroße Nummer. Das Ganze wird das größte je abgehaltene Poker Charity Event, die Erlöse kommen der One Drop Foundation zugute.”
Guy Laliberté, kanadischer Künstler, Milliardär, Weltraumtourist und Eigentümer des „Cirque du Soleil“.
onedropextravaganza.com

Über 30 Millionen Euro Preisgeld beim Charity-Pokern: Zirkusgründer und Pokerliebhaber Guy Laliberté wird vom 13. bis 17. Oktober 2016 im Casino das exklusive „Monte Carlo One Drop Extravaganza“ veranstalten(monacoticker berichtete). In seiner aktuellen Pressemeldung teilt er mit, dass sich bereits 35 Spieler für das Hauptevent registriert hätten. Höhepunkt der exklusiven Turnierserie wird ein Event mit einem 1.000.000 Euro Buy-in, das im Invitational-Format gespielt wird und bei dem am ersten Tag sogar unbegrenzt Re-Buys möglich seien. Dieses beginnt am 14. Oktober und geht über drei Tage. 111.111 Euro vom Eintritt werden von Guy Laliberté an seine One Drop Foundation gespendet, die sich um Trinkwasserversorgung in bedürftigen Ländern bemüht. Da nun bislang 35 Spieler gemeldet seien, bedeutet dies dass damit abzüglich der Spenden bereits 31.111.115 Millionen Euro im Preispool liegen. Die Monte-Carlo Société des Bains de Mer und Caesars Interactive Entertainment unterstützen die Turnierserie.
pokerzeit.com, youtube.com (Video), onedropextravaganza.com

Anzeige
Das Haus der Wirtschaft ist Treffpunkt für Unternehmer und Unternehmen in Europa mit Interesse an grenzüberschreitendem Waren- und Wirtschaftsverkehr. In der europäischen Hauptstadt Brüssel setzt die THG Gruppe den Link zwischen deutschsprachigen und westeuropäischen Ländern und öffnet damit die Türen für ganz Europa bei Unternehmensansiedlungen, Entsendung von Arbeitnehmern, steuerlichen Fragen. Plug and play: im „Haus der Wirtschaft“ ankommen und sofort durchstarten mit muttersprachlich-deutscher Begleitung von der Gründung bis zur Lohnbuchhaltung. Unverbindlicher Kontakt joseph.faymonville@thg.be, Tel. +32 80 280 220.

Oktoberfest in Monte-Carlo: Vom 14. bis 23. Oktober 2016 werden in einem Festzelt neben dem Café de Paris die bayerischen Farben hochgehalten. Die 11. Ausgabe der monegassischen Variante des Oktoberfestes steht vor der Tür. S. D. Fürst Albert II. wird es eröffnen. Die Münchner Brauerei Weihenstephan sorgt für das nötige Lokalkolorit. Der Eröffnungsabend in Anwesenheit des Staatsoberhauptes findet am Freitag, den 14. Oktober um 19:00 Uhr statt. Die Festwoche folgt mit bayerischen Spezialitäten „à la carte“ Bayerische Spezialitäten und folkloristischer Unterhaltung.
montecarlosbm.com

  • Mobee stellt Prepaid-Karte vor: Car-Sharing leicht gemacht mobee.mc
  • Beauty Inside & Out: Stars’n Bars lädt zum Tag der gesunden Schönheit visitmonaco.com
  • Gauner will Rolex mit gefälschten Kreditkarten kaufen: Täter scheitert an monegassischem Juwelier monacomatin.mc
  • Monaco-Woche in Moskau: Delegationsreise vom 4. bis 8. Oktober nach Russland monacochannel.mc
  • Öffentlicher Gebrauchtwagenverkauf: Noch bis 14. Oktober gouv.mc

ZAHL DER WOCHE

14.420 Zuschauer konnte das kleine, aber mit großen Dramatikerwerken aufwartende „Théâtre des Muses“ in den bislang vier Jahren seiner Existenz mit 180 Vorstellungen für sich begeistern. Nun geht es in die fünfte Saison. monacomadame.org


DAGHE MUNEGU

l’ura = die Zeit. Daghe Munegu, auf geht’s, lernen wir Monegassisch. Diese ligurische Varietät des Italienischen ist im Fürstentum noch häufig zu hören. „monacoticker“ hilft dabei, sie zu verstehen. Falls Sie jemand mit „Che ura è?“ anspricht, möchte die Person von Ihnen gerne die Uhrzeit wissen. Falls Sie keine „mustra“ (Armbanduhr) tragen, können sie nach einer „urlogiu“ oder „urlugè“ (Normaluhr) Ausschau halten.
traditions-monaco.com (Monegassisches Wörterbuch)


SPORT

Schützenfest gegen Metz: Achter Spieltag in der Ligue 1. Die AS Monaco trifft im Spiel gegen den FC Metz wie am Fließband. Nach einem Unentschieden gegen Bayer 04 Leverkusen in der Champions League am vergangenen Dienstag haben sich die Rot-Weißen mit einem Kantersieg an die Spitze der Ligue 1 geschossen. Nur vier Tage nach dem glanzlosen 1:1 gegen die Deutschen setzte Monaco sich beim Aufsteiger FC Metz mit 7:0 (3:0) durch und steht mit nun 19 Punkten auf dem ersten Platz. Monaco erzielte erstmals seit 13 Jahren drei Tore in der ersten Halbzeit eines Spiels im französischen Oberhaus. 60 Prozent Ballbesitz und 55 Prozent gewonnene Zweikämpfe entfielen dabei auf Monaco. Nach der bitteren Niederlage gegen Nizza ist Monaco nun endgültig wieder auf Erfolgskurs.
sport1.de, monacomatin.mc, sportal.de, monacochannel.mc, weltfussball.at

Roca Team besiegt Elan Chalon: Ein 2. Viertel des Wahnsinns (28:8 Punkte) hat den AS Monaco Baskets gereicht, um sich gegen Elan Chalon mit 68:52 durchzusetzen. In dieser Form ist die AS Monaco auch im Basketball nicht aufzuhalten. Das Publikum war begeistert. Zwangsläufig musste das Roca-Team nach dem Ende des ersten Viertels eine Leistungssteigerung bringen. Das gelang: 45 Rebounds für ASM. Die Monegassen bekamen Appetit auf mehr und zeigten dann, wozu sie fähig waren. Hervorragende Mannschaftsleistung.
monacochannel.mc

Anzeige
Sie lesen das Mail-Magazin „monacoticker“. Gute Entscheidung!: Erreichen Sie Ihre Kunden, Wähler und Stakeholder auch mit einem Newsletter. Trotz der neuen Kommunikationsmöglichkeiten über soziale Netzwerke bleibt der Newsletter das effektivste digitale Marketingtool. Es gibt keinen direkteren Zugang für eine Botschaft zu einem Leser. Wir unterstützen Sie dabei, von den gewünschten Zielgruppen richtig wahrgenommen zu werden. Mediadaten finden Sie hier oder kontaktieren Sie uns: newsletter@attentionmedia.de. Oder informieren Sie sich über Werbemöglichkeiten im monacoticker: marketing@monacoticker.com

  • Deutsch-britischer Boxwettkampf mit Arthur Abraham in Monaco: Am 12. November gegen Martin Murray bild.de
  • Monegassisches Tischtennis: Zweiter Spieltag in der nationalen Liga monacochannel.mc
  • Candice Prevost besucht Monaco: Französische Spitzenfußballerin auf der Sportel Monaco sportelmonaco.com
  • Club des supporters allemands: Deutschsprachige Fans des AS Monaco formieren sich facebook.com, Kontakt: fanclub@asmonaco.de

LEBENSART

Fünfte Saison des Théâtre des Muses: Das kleine Musentheater hat sich in vier Jahren im Fürstentum mit der Neuinterpretation von Klassikern einen guten Ruf erspielt. Dies wird nun das fünfte Jahr des Reifeprozesses werden. Molière, Shakespeare, Beaumarchais, Guitry, La Boétie, Tardieu, Réal – kein Dramatikername ist zu groß für eine Inszenierung am Boulevard du Jardin Exotique. Diese sind meistens brillant, witzig und tiefgründig.
In dieser Saison stehen unter anderem Adaptionen von Molière, Kafka und Shakespeare auf dem Programm.
theatredesmuses.fr

Anzeige
Kennen Sie schon European Circle? Unsere Schwesterpublikation erscheint wochentäglich auf Deutsch (mit Ausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz) und Englisch. European Circle ist ein unabhängiges Meinungsforum, das die wichtigsten Themen aus den Institutionen und Ländern Europas zusammenfasst. Jetzt gleich hier ansehen und gratis bestellen: european-circle.de

Ein selbstbewusstes Mädchen: An jedem 11. Oktober bringt die 2012 gegründete monegassische Vereinigung „GenderHopes“ den Internationalen Tag des Mädchens auf die Tagesordnung des Fürstentums. In diesem Jahr steht zu diesem Zweck die Eröffnung der mit Spannung erwarteten Sonderausstellung „A Confident Girl“ auf dem Plan. 24 renommierte Künstler präsentieren etwa 30 Werke unter dem gleichen Thema: „une fille sûre d’elle“. Der 11. Oktober wurde 2011 von den Vereinten Nationen zum „Internationale Tag des Mädchens“ erklärt.
genderhopes.org

  • Ankunft von Kreuzfahrtschiffen in dieser Woche: Montag „Variety Voyager“ (75 Passagiere), Dienstag „Seven Seas Explorer“ (750 Passagiere), Donnerstag „Seabourn Sojourn“ (460 Passagiere) sowie „Ventura (3075 Passagiere), Freitag „Crystal Symphony“ (960 Passagiere), Sonnabend „Mein Schiff 5“ (2500 Passagiere) sowie Sea Dream 1 (112 Passagiere, bleibt bis Sonntag) visitmonaco.com
  • In fünf Minuten von Fontvieille nach Monaco: Mit dem „Jetpack“ erfüllt sich David Mayman einen Kindertraum dailymotion.com
  • Bio-Festival: Paolo Sari aus dem Sternerestaurant Elsa verleitet Monaco zu gesunder Küche route-du-gout.com
  • Religare beyond the Sea: Jorge R. Pombos Ausstellung noch bis 21. Dezember in der Kirche Saint Nicolas visitmonaco.com
  • Fürstliche Übernachtung und exklusives Fotoshooting: Hôtel de Paris bietet außergewöhnliches Erlebnis hpmc321.com
  • Monte-Carlo Classic Rock: Heißer Herbst in Monaco youtube.com
  • Stehende Ovationen: Oper von Monte-Carlo eröffnet Saison im Sultanat Oman monacochannel.mc
  • Neue Website: Balletterlebnis online balletsdemontecarlo.com

DAS FÜRSTENHAUS

Maultäschle mit Kartoffelsalat: Der Reutlinger General-Anzeiger berichtet in seiner Wochenendausgabe von einem Privatbesuch Seiner Durchlaucht, Fürst Albert II. aus Schloss Lichtenstein. Das liegt in der Schwäbischen Alb und ist nicht etwa zu verwechseln mit dem Fürstentum Liechtenstein zwischen der Schweiz und Österreich. Hintergrund des Besuchs war, dass der Erbauer des Schlosses, Herzog Wilhelm von Urach, in zweiter Ehe mit Prinzessin Florestine von Monaco verheiratet war, einer Schwester seines Urururgroßvaters Charles III. von Monaco. Eberhard Etter, Verwalter von Schloss Lichtenstein, beschreibt das monegassische Staatsoberhaupt als freundlichen, lockeren Menschen. »Am Anfang haben wir uns total verrückt gemacht«, räumt Etter die Aufregung ein, als klar war, warum Schlossherr Wilhelm Albert von Urach ihn vor gut einem halben Jahr gebeten hatte, mitten in der Hochsaison das Schloss an zwei Tagen teilweise zu schließen. »Ich war bestimmt zweimal auf dem Turm, um alle Spinnweben zu entfernen.« Das Original-Service von Florestine von Monaco stand auf dem Tisch, als zu „Maultäschle und Kartoffelsalat“ gebeten wurde. Außerdem habe man Aufnahmen des Palastes in Monaco von vor dem Zweiten Weltkrieg gefunden, erzählt Etter in dem Zeitungsbeitrag. „Die sollen jetzt bei der Restaurierung des Fürstensitzes helfen.“
gea.de


Wenn Ihnen monacoticker gefällt, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an alle Kollegen und Freunde schicken, die sich für Monaco und die Côte d’Azur interessieren oder vielleicht sogar hier schon leben und arbeiten dürfen.

1 thought on “Montag, 3. Oktober: Fürst Alberts Gedenken an Shimon Peres, 18 Monate Gefängnis für betrunkenen Ferrarifahrer, AS Monaco gewinnt 7:0, Théâtre des Muses geht in fünfte Saison”

Kommentar verfassen